Ich mache jetzt mit Windows

Bild des Benutzers lichtan
Gespeichert von lichtan am 22. April 2009 - 22:08

Alle sagen Vista ist doof. Was macht man aber wenn man von Berufswegen oder wegen Weihnachten einen Laptop mit Vista hat. Erstmal denkt man es kann doch gar nicht so schlimm sein. Ist es ja auch nicht. Im Gegenteil, man bekommt wieder sehr viel Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben, wie Kaffee holen, mit den Kollegen quatschen, während sich das Ding mit sich selbst beschäftigt.
Immer ist er auf der Suche nach irgend welchen Updates. Und hat er dann was gefunden, geht es erst richtig los.
Ohne dass ich eine Taste zu berühre, rödelt der wie blöde.
Am liebsten will er runterfahren und danach gleich wieder neu Starten, nach dem Motto: "neuer Start neues Update".
Das Starten und Runterfahren muss er auch wirklich noch üben, denn das dauert mir offen gestanden viel zu lange.
Der Desktop ist schon lange zu sehen, aber weder Maus noch Tastatur lassen sich bedienen. Es müssen noch die Programme gegen Feuersbrunst und Viren aufgeweckt werden. Und das dauert. Da hätte ich von einem "Intel Core Duo" mit 2,4 GHz mit 4GB RAM mehr erwartet. Laufen dann endlich alle Programme und Dienste, scheint mein Rechner schon wieder müde zu sein.
Ich glaube ich starte ihn mal wieder neu, da freut er sich bestimmt.

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8