Revolution zum mitklatschen

Bild des Benutzers lichtan
Gespeichert von lichtan am 11. Oktober 2008 - 9:31

Es ist schon abgefahren, ich als gestandener Beatles Fan gehe auf ein Konzert einer Beatles Coverband mit dem Namen Rain. Ankündigungen, dass alles wie echt klingen und aussehen soll, hatten mich neugierig gemacht. Das Spektakel startet, vor ausverkauften Haus, mit einer Zeitreise in die 60er. Zusammen geschnittene schwarzweiß Videoclips aus Tagesschau und Werbung versetzen mich in die Zeit zurück als alles begann. Und dann gehen die Spots an und die vier stehen vor mir auf der Bühne mit I Want To Hold Your Hand. Sie sehen aus wie sie, sie bewegen sich wie sie und sie spielen wie sie. Nur Paul ist Rechtshänder. Auch der Gesang ist täuschend echt. Wenn George singt singt George2. Wenn im Lied Ringo singt, singt Ringo2. Ich bin platt. Aber das Publikum steht schon. Bei Revolution hält es Niemand mehr im bequemen Polster und alles klatscht und tanzt. Bei Something gehen dann die Feuerzeuge an, acht oder neun waren es. Es raucht ja kaum noch einer. Und mir kullert eine Träne über die Backe, peinlich. Hoffentlich hat es niemand gesehen. ( http://www.raintribute.com/videos )

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8